Spatial Sound Card (SSC) Software

Rezensionen können Testberichte, Erfahrungsberichte sein
Antworten
Benutzeravatar
Kopfmusik
Beiträge: 23
Registriert: 06.10.2017, 13:02

Spatial Sound Card (SSC) Software

Beitrag von Kopfmusik » 07.10.2017, 14:05

Spatial Sound Card (SSC) Software - die Smyth Realiser Alternative
Als ich vor Jahren erstmals vom Smyth Realiser A8 hörte, blieb mir dieses lange im Gedächtnis, da es schon sehr beeindruckend war so über den KH Musik hören zu können. Es war mir bis dahin nicht bewusst, dass man über KH so hochwertig Musik hören konnte und das aus dem Kopf und nicht wie das übliche KH hören (mit dem zwischen dem Kopf Hör-Gefühl), was mir nie so richtig zugesagt hatte.

Da ich aber noch meine sehr hochwertige Musikanlage (mehrere TEUR!!!) zu Hause im Besitz hatte, war es bei mir auch nicht so gravierend.

Nach einem Umzug war es nun aber nicht mehr möglich, meine hochwertige Musikanlage zu stellen, nein es war noch schlimmer, die Raumakustik war auf einmal unerträglich, nichts passte mehr. Ich konnte machen was ich wollte, ich erkannte meine Anlage nur noch im negativen Sinne.

Da kam es mir wieder in den Sinn, der Smyth Realiser. Sofort gegoogelt und was las ich da, ein neues Gerät Namens Smyth Realiser A16 wurde angekündigt und sollte auf der Highend 2016 vorführbereit sein. Ich fragte beim deutschen Vertrieb nach wann das Produkt lieferbar wäre. Man konnte es mir nicht sagen und so bekam ich die Antwort in einigen Monaten, da sich der Prototyp noch in der finalen Entwicklung befand.

Nun gut, ich musste mich damit zufrieden geben und wartete. Ergebnis nach nun weiteren ca. 1,5 Jahren der Wartezeit, dass Gerät ist immer noch nicht lieferbar und obwohl die Fertigstellung schon mehrfach angekündigt wurde. Noch schlimmer, mehrfache Anfragen per mail wurden beim Hersteller ignoriert und nicht beantwortet. Ich kann als Kunde verstehen, wenn man mal eine mail übersieht, aber mehrfach? Ich wäre auch bereit gewesen das Vorgängermodel A8 zu kaufen.

Zwischenzeitlich war ich so verärgert, dass ich keine Lust mehr hatte noch mehr Anfragen zu starten oder noch länger auf den mehrfach angekündigten Realiser zu warten.
Ich machte mich also auf die Suche nach Alternativen und bekam im Hifi-Forum recht schnell Hilfe angeboten. Für Musik wurde mir die Firma Darin Fong Audio mit dem Produkt „Out Of Your Head„ empfohlen. Keine Hardware Lösung wie beim Realiser sondern eine Software-Lösung mit Software-Virtualsierung über KH. Man kann beim Hersteller eine Testversion downloaden und diese 7 Tage mit allen angebotenen Virtualisierungen testen. Nachteil der Testversion, die Presets (so werden hier die Virtualisierungen genannt) liefen immer nur 2 Minuten und schalteten danach ab. Für einen erneuten Test musste man diese immer wieder neu starten was aber für einen kostenlosen Test nicht unbedingt nachteilig war. Ein Test war vollumfänglich mit dieser Einschränkung möglich.

Ich fand die Darin Fong Audio Lösung schon recht gut, kannte aber auch nichts anderes auf dem Gebiet - aber so richtig nach 1 Woche Test konnte mich das ganze dann auch nicht überzeugen. Die Fong Audio Lösung mit einem Preset inkl. kostet 149 USD (jede weitere zukaufbare Virtualisierung eines Raums sollte dann noch mal jeweils 25 USD zusätzlich kosten). Da die Lösung für mich nicht schlecht aber auch nicht überzeugend war, nahm ich erstmal Abstand und wollte daher weiter auf die Realiser Lösung warten.

Ein weiteres Forumsmitglied, dass auch die Fong Audio Lösung kannte, machte mich auf ein Produkt Namens Spatial Sound Card (Abkürzung „SSC“) von der Firma NEW AUDIO TECHNOLOGYaufmerksam. Die Firma und das Produkt hörte ich zum ersten mal. Ich schaute im Internet nach diesem Produkt und las darüber nur positives von diesem einmaligen Produkt. Das Produkt sollte eine ähnliche Lösung wie beim Realiser bieten, jedoch als Softwarelösung angeboten.

Vom Hersteller wurde mir das auch bestätigt, sodass schon bei den beigefügten standardmäßigen Virtualisierungen es bei ca. 75% der Menschen durch die generischen Messungen auf Anhieb passt und hinhaut und nicht erst aufwändig pro Person eingemessen werden muß, wie es beim Realiser der Fall ist. Zusätzlich kann die Software noch Anpassungen vornehmen wenn man möchte (nur bei der großen SSC für 169€ jedoch möglich). Eine Bearbeitung bzw. Anpassung der dargestellten räumlichen Virtualisierungen wird also zusätzlich ermöglicht und das für gerade mal 169€ (Große Standard-Version - enthält sogar 2 Lizenzen für eine Installationsmöglichkeit auf 2 Rechnern! mit Stereo, 5.1, 6.1 und 7.1 Funktionalität; die kleinere Version enthält nur Stereo und kostet 69€).

Ich empfehle wenn schon, dann gleich die größere Standardversion für 169€ zu nehmen.

Ich war nach dem Kontakt und den Anfragen beim Hersteller und den gelesenen Kundenrezessionen so davon überzeugt, dass ich mir gleich die große Standardversion für 169€ gönnte und diese auch sofort nach dem Online-Kauf beim Hersteller downloaden konnte.
Das ging alles recht schnell und unkompliziert über die Bühne, sodass die Installation auf dem Notebook sehr schnell erledigt war.

Meine Ausstattung (zusammen mit Notebook nur gesamt ca. 900€ !!!):

• Notebook (nichts besonderes mit Windows 10)
• Kopfhörer Sennheiser HD 650
• FiiO E10K (Kopfhörerverstärker inkl. DAC mit USB – Anschluß)
• Spatial Sound Card (SSC) Software von New Audio Technology
• Foobar2000 als Player

Die ersten Einstellungen nach Installation der SSC Software waren schnell erledigt, offene Fragen wurden vom Support des Herstellers umgehend unterstützend schnell beantwortet. So fühlt man sich noch als Kunde der ersten Reihe, wie es heute nicht mehr selbstverständlich ist, daher ein großes Lob an den Hersteller!

Der Test konnte beginnen….es sind so viele fertige Virtualisierungen beigefügt, dass man zum Ausprobieren schon einige Zeit benötigt. Ich war jedoch sofort so beeindruckt und fasziniert, dass mir die Tränen vor Freude in die Augen schossen, als ich die Klänge und Möglichkeiten mit diesem Produkt erfahren durfte.
Musik hören wie mit einem teuren Realiser (A8=3200€ oder künftiger A16=ca. 2500€) und das mit einer Software Lösung von lediglich einmal nur 169€ !!!.
Musik hören auf allerhöchstem Niveau mit KH als wenn ich real wie mit Lautsprechern im Raum höre und das in einer Qualität der besten Anlagen wie ich sie bisher in verschiedensten Lokationen hören durfte und in Erinnerung hatte. Musik wie in den besten Studios und Räumen dieser Welt ohne Raummoden und sonstigen Problemen die verschiedene Räumlichkeiten so mit sich bringen, einfach ein unbeschreibliches Erlebnis, dass man hören muß und so nicht beschreiben kann.

Probiert es einfach am besten selbst aus, ihr werdet ganz sicher wie ich von diesem Produkt begeistert sein und sehr viel Spaß daran haben mit highendigem Klang über KH. Phänomenal inkl. 6 Sterne wenn ich es bewerten müsste.

Falls ihr Fragen zur Installation oder Probleme haben solltet, der Hersteller-Support hilft Euch umgehend und schnell weiter (sehr zu empfehlen!).

Wie beschrieben sind die professionellen Virtualisierungen mit der Standard SSC nicht nur für Musik geeignet und gedacht sondern auch für 5.1, 6.1 und 7.1 Aufnahmen und daher auch für Filmfans ein wahrhaft phänomenales Klang-Erlebnis!

Link zum Hersteller: http://www.newaudiotechnology.com/de/pr ... -card-pro/

Antworten